IFA 2013: Sky, Astra und Sony wollen Ultra HD präsentieren

Relationen_Bildaufloesungen

Sky, Astra und Sony gehören zu den Unternehmen, die eine Einführung des neuen TV-Standards Ultra HD derzeit besonders vorantreiben.
Auf der IFA soll eine Präsentation einen Einblick in die Zukunft des Fernsehens in vierfacher Full-HD-Auflösung bieten.

Ultra HD ersetzt die bislang propagierte Bezeichnung 4K. Der Definition nach müssen Ultra-HD-Fernseher eine Mindestauflösung von 8 Millionen Pixel haben (viermal so viele Pixel wie bei aktuellen Full-HD-Fernsehern). Die gebräuchliche Auflösung liegt hier bei 3840 × 2160 Bildpunkten. Außerdem müssen Ultra-HD-Fernseher über Anschlüsse verfügen, mit denen Ultra-HD-Inhalte ausgegeben werden können. Dafür geeignet wäre z. B. DisplayPort 1.2 mit 4 Leitungen: 2160 MByte/s (17,28 GBit/s), ausreichend für 3840 × 2400 oder 4096 × 2560 Pixel oder der zukünftige Standard HDMI 2.0, welcher 60 fps bei einer Bandbreite von 20 und 25 GBit/s für Ultra HD unterstützt. Im Handel werden auch die Begriffe „4K“ oder „UHD“ verwendet, alle bezeichnen jedoch dieselbe, 4-mal höhere Auflösung von „Full HD“.

Der Pay-TV-Anbieter Sky, der Satellitenbetreiber Astra und der Gerätehersteller Sony haben sich bereits in den vergangenen Monaten als Vorreiter im Bereich Ultra HD in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld in Position gebracht. Um die Entwicklung der neuen Technologie und eines entsprechenden TV-Übertragungsstandards voranzutreiben, wollen die Unternehmen die vierfache Full-HD-Auflösung Anfang September auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) publikumswirksam präsentieren.
Gemeinsam mit Harmonic, dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und der Deutschen TV Plattform soll dazu im TecWatch-Bereich in Halle 11.1 am Stand 15 eine Vorführung stattfinden. Geplant sind die Präsentation sowie eine Podiumsdiskussion für den 7. September. Auch auf der IBC 2013, die vom 13. bis zum 17. September in Amsterdam stattfindet, soll das Thema Ultra HD in diesem Jahr einer der Schwerpunkte sein.
Quelle: Digital Fernsehen / Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *